Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Kurse

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die freie Unterrichtseinrichtung Schoolcoaching, Schorndorfer Straße 25 in 73642 Welzheim  (im Folgenden „Schoolcoaching“ genannt), betreibt die Website https://schoolcoaching.de. Auf der Website besteht die Möglichkeit zur Buchung und Anmeldung von kostenlosen und kostenpflichtigen Online-Kursen.

(2) Für die Vertragsbeziehungen zwischen Schoolcoaching und Teilnehmern von Online-Kursen (im Folgenden nur „Teilnehmer“ genannt) gelten ausschließlich diese Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Kurse

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation der Online-Kurse auf der Webpage von Schoolcoaching stellt kein Angebot im Rechtssinne sondern lediglich eine Einladung an den Teilnehmer dar, den Online-Kurs zu buchen und Schoolcoaching damit selbst ein Vertragsangebot zu unterbreiten.

(2) Der Teilnehmer kann aus den auf der Website von Schoolcoaching angebotenen Online-Kursen auswählen, seine Daten eingeben und sich für den von ihm gewählten Online-Kurs anmelden. Der Teilnehmer gibt nach Eingabe der notwendigen Daten über den Button „Anmeldung absenden“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrags über den gewählte Online-Kurs ab.

(3) Das Angebot des Teilnehmers wird von Schoolcoaching durch Übermittlung einer Bestätigungs-Email auf die vom Teilnehmer angegebene E-Mail-Adresse angenommen. Sollte eine Bestätigungs-Email im Einzelfall unterbleiben, gilt das Vertragsangebot mit Ablauf von 14 Tagen nach erfolgter Anmeldung als von Schoolcoaching angenommen.

§ 3 Teilnahmegebühr; Rücktrittsrecht

(1) Die Höhe der vereinbarten Teilnahmegebühr ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung des ausgewählten Online-Kurses auf der Website von Schoolcoaching und wird dem Teilnehmer in der Bestätigungs-Email zusätzlich mitgeteilt.

(2) Die Teilnahmegebühr ist mit Beginn der Veranstaltung fällig und wird monatlich am Anfang des Monats im Voraus per SEPA-Lastschriftmandat von der angegebenen Bankverbindung eingezogen werden. Über die Fälligkeit und Höhe der einzuziehenden Gebühren aus diesem Vertrag wird in der Bestätigungs-Email informiert.

(3) Bei nicht rechtzeitiger Zahlung der Teilnahmegebühr ist Schoolcoaching nach einmaliger Mahnung unter erfolgloser Fristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Teilnahmegebühr in Ansehung von § 6 dieser Bedingungen gegenüber dem Teilnehmer geltend zu machen.

§ 4 Leistungsumfang

Schoolcoaching schuldet dem Teilnehmer den Zugang zum Online-Kurs und die Abrufbarkeit dortiger Inhalte gem. § 5. Ein bestimmter Schulungs- oder Lernerfolg wird von Schoolcoaching nicht geschuldet.

§ 5 Ablauf; technische Voraussetzungen

(1) Innerhalb einer Woche nach Anmeldung zum Online-Kurs erhält der Teilnehmer den Benutzernamen und das Passwort zur Registrierung bei Microsoft Office (inklusive MS Teams) an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

(2) Zur Durchführung des Online-Kurses ist die Erstellung eines Nutzerkontos durch Angabe von E-Mail-Adresse und Eingabe eines neuen Passworts notwendig. Das Nutzerkonto wird bei Schoolcoaching verwaltet und gespeichert. Es beinhaltet die Lizenz Office 365 A1 für Lehrpersonal, die nach Ende des Kurses gelöscht wird. Nach erfolgreicher Eingabe kann sich der Teilnehmer zukünftig mit seiner E-Mail-Adresse als Nutzernamen und seinem Passwort einloggen und erhält den Zugang zu dem von ihm gebuchten Online-Kurs Des Weiteren ist es notwendig, die kostenlos Messenger-App „Signal“ am Smartphone und auf dem PC/Laptop (Desktopanwendung) zu installieren, um mit der Einrichtung Schoolcoaching, dem Coach und den anderen Teilnehmern während des Nutzungszeitraums zu kommunizieren.

(3) Nach Einrichtung eines Nutzerkontos durch den Teilnehmer erhält dieser für die Kursdauer die Zugangsberechtigung, den Inhalt des Online-Kurses auf digitalen Medien wahrzunehmen und innerhalb des Nutzungszeitraums zu verwenden. Jede einzelne Stunde des Online-Kurses wird aufgezeichnet und steht über MS Teams zum Download (nur für den Coach und die Teilnehmer) bereit. Zur Wahrnehmung der Inhalte sind folgende technischen Voraussetzungen durch den Teilnehmer zu erfüllen: Für eine reibungslose Nutzung empfehlen wir, MS Teams direkt auf dem Desktop mit Icon zu platzieren, um direkt darauf zugreifen zu können. Weiterhin ist es wichtig über eine ausreichende Internetverbindung zu verfügen und den Lautsprecher einzustellen bzw. auf Kopfhörer zurückzugreifen. Schoolcoaching übernimmt keine Haftung und garantiert nicht dafür, dass der Online-Kurs innerhalb der konkreten Hard- und Softwareumgebung des vom Teilnehmer verwendeten digitalen Mediums (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) ordnungsgemäß durchzuführen ist.

(4) Das Kursangebot steht dem Teilnehmer in der Regel 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Davon ausgenommen sind die Zeiten, in denen Datensicherungsarbeiten vorgenommen und Systemwartung- oder Programmpflegearbeiten oder Arbeiten am System oder der Datenbank ausgeführt werden bzw. ausgeführt werden müssen. Schoolcoaching und seine Erfüllungsgehilfen werden diese Arbeiten regelmäßig außerhalb der üblichen Nutzungszeit vornehmen. Schoolcoaching ist berechtigt, soweit es im Interesse des Teilnehmers erforderlich oder aufgrund außerordentlicher Umstände notwendig ist, diese Arbeiten auch während der üblichen Nutzungszeit vorzunehmen. Hierbei kann es zu Störungen des Datenabrufs kommen.

§ 6 Verpflichtungen des Teilnehmers; Missbrauchsvorbehalt

(1) Dem Teilnehmer ist es untersagt, seinen Benutzernamen und das Passwort für den Zugang zum Online-Kurs an Dritte weiterzugeben und die Kenntnisnahme von Dritten zu dulden und/oder zu ermöglichen.

(2) Schoolcoaching behält sich das Recht vor, bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung oder von wesentlicher Vertragsverletzungen durch den Teilnehmer den Zugang zum Online-Kurs so lange zu sperren, bis eine Verdachtsausräumung durch den Teilnehmer erfolgt, und gegebenenfalls bei schwerwiegenden Verstößen auch das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

§ 7 Rücktritt; Abmeldung des Teilnehmers

Dem Teilnehmer ist es gestattet, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten und sich vom gebuchten Online-Kurs abzumelden. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Monat zum Monatsende.

§ 8 Absage von Online-Kursen

(1) Schoolcoaching behält sich das Recht vor, einen Online-Kurs aus wichtigem Grund jederzeit abzusagen oder zu beenden. Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise bei zeitnah nicht zu behebender technischen Problemen, einem Angriff auf das Online-Seminar-System durch einen außenstehenden Dritten (sog. Hacker-Angriff) oder sonstiger höherer Gewalt vor.

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch Schoolcoaching, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Schoolcoaching nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Schoolcoaching, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§ 10 Widerrufsrecht; Widerrufsbelehrung

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das Schoolcoaching nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. 

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Freie Unterrichtseinrichtung Schoolcoaching
Schorndorfer Straße 25
73642 Welzheim
E-Mail: alex@schoolcoaching.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 11 Änderungen

Das Angebot an Online-Kursen wird von Schoolcoaching fortlaufend aktualisiert und erweitert. Trotz sorgfältiger Planung können im Einzelfall inhaltliche Änderungen notwendig werden. Schoolcoaching behält sich daher das Recht vor, notwendige inhaltliche und methodische Anpassungen bzw. Abweichungen von der Kursbeschreibung vorzunehmen, soweit diese das Thema und den Gesamtcharakter des betroffenen Online-Kurses nicht wesentlich verändern.